Donnerstag, 15. Mai 2014

Masking-Tape DIY

Halli Hallo,

heute zeige ich euch wie ihr euer eigenes Masking-Tape (Washitape, Fabrictape) herstellen könnt!
Aber wieso selber machen?
1. Mir sind die fertigen Tapes manchmal einfach zu teuer.
2. Man kann seine lieblings Stoffe und Muster verwenden.
3. Weil es spaß bringt!

Zutaten die ihr braucht:

Lieblingsstoffe, Dekopatchpapier oder was euch sonst noch über den Weg läuft
Doppelseitiges Klebeband
Schere

Das doppelseitige Klebeband ist bei mir 1,2 cm breit. Gefunden habe ich es im Drogeriemarkt.

 


Los geht´s!

Ich habe mir überlegt, dass ich ein Masking-Tape aus einer bunten Luftschlange mache.

Nehmt hierzu die Luftschlange (oder Stoff oder Papier) und klebt das doppelseitige Klebeband vorsichtig auf die Rückseite des Stoffes bzw. in meinem Fall der Luftschlange.


Anschließend schneidet ihr die überstehenden Ränder ab. Wenn ihr Stoff oder Dekopatchpapier verwendet, klebt ihr also auch erst das Klebeband auf und schneidet den Stoff erst dann zurecht.

Ränder abschneiden

Und schon seid ihr fertig!






Tipp:
Wenn ihr die fertigen Bänder aufrollen möchtet, kann es passieren das sich je nach Material kleine falten bilden. So ist es zumindest bei meinem Herzchenband (Dekopatchpapier) passiert. Bei dem Sternchentape (Stoff) gab es keine Falten. Ich nehme an, weil Stoff an sich dehnbarer ist.


Viel Spaß beim nachmachen!

Eure Dreampepper



Kommentare:

  1. Schöne Idee! Solch grünen Sternchenstoff hab ich auch :)

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen